Zwei Gold-Delphine aus Taiwan zurück

Am Sonntag früh, dem 19. August um 6 Uhr kam die deutsche Schwimmmannschaft pünktlich in Frankfurt an.

Leider konnten die wenigen Fans und Familienangehörigen die anderen Schwimmer aus Dresden nicht begrüßen (die Fans waren ein bisschen traurig), da sie in weniger Stunde noch nach Dresden fliegen mussten.

Mit großer Freude konnten die Fans den 2 Star-Schwimmer „Europarekordler Björn Koch“ und Nicky Lange ein sehr dickes Lob geben und mit Erfolg gratulieren.


Trainerin, Star-Schwimmer, Nachwuchsschwimmerin & ehemalige Schwimmerinnen.

Die deutsche Trainerin war auch anwesend und hatte sich ebenso gefreut.

Besonders waren sie arg erleichtert, dass sie wieder gut in Deutschland angekommen waren. Der Flug war ein bisschen anstrengend, denn das Flugzeug von Taipeh nach Hongkong war stark hoch gestiegen wegen Taifun (starker Sturm).

Die niederländische Schwimmmannschaft könnten erst 12 Stunden später als geplant endlich auf dem niederländischen Boden landen. Guck mal auf Rolan v.d. Lugt seiner Homepage!!

Mit großem Hunger in Frankfurt freuten die deutsche Mannschaft sich alle besonders auf das gute deutsche Essen, weil das taiwanische Essen zu leicht und anders war. Das gilt auch für andere Europaländer, laut Bericht von einer anderen Homepage.

Zwei Schwimmer hatten viel über die Schwimm-WM erzählt, was sie dort machten, aber die Zeit ist wie im Flug gegangen.


Am nächsten Tag mussten sie wieder alltäglich zur Schule / Arbeit gehen! PUH….

Dieser Beitrag wurde unter Germany, World Deaf Swimming Championships veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Comments links could be nofollow free.