Nur zwei Iren nach Deaflympics

Der irische Sportverband schickt nur zwei Deaflympics-Schwimmer zum Start in Hsinchu / Taiwan. Für Irland werden zwei Schwimmer Eoin Nolan und Vincent McArdle vertreten.

Sie werden versuchen, eine Medaille zu packen, aber es ist kein Vergleich mehr zu in den letzten Deaflympics-Jahren, bei dem die ehemaligen Schwimmer mit einem Koffer voller Medaillen zu der grünen Insel gebracht haben.

Der Rücken-Weltrekordler John Kealy hat sich bei den Deaflympics leider zurückgezogen, weil er kaum trainiert hat und sich mehr um seine Arbeit kümmern musste. Zusätzlich hat der 38-Jährige diesem Jahr zu seiner Braut Rachel Saunders „YES“ gesagt. Herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deaflympics, Ireland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Comments links could be nofollow free.